06. Spieltag Hinrunde 2019/2020

 

„…UND ROLLT UND ROLLT“

 

Herren:

Verbandsliga: TTV Neheim-Hüsten – TuS Bexterhagen 9:3

Gegen den TuS Bexterhagen konnte die erste Herren zuhause erneut punkten. In vielen knappen Spielen hatten die Neheimer meistens am Ende die Nase vorn. Vor allem Tadeusz Dybiec fand nach einem vorübergehenden Formtief wieder zu alter Stärke zurück und konnte beide Einzel für sich entscheiden.

Die Punkte erspielten: Höhm/Dybiec, Rocholl/Brosig, Höhm, Rocholl, Dybiec (2), Henne, Möller und Brosig.

 

Bezirksliga: TTV Neheim-Hüsten II – LTV Lippstadt III 9:1

Einen deutlichen Sieg konnte die Zweite gegen die Drittvertretung des LTV Lippstadt einfahren. Spannend machte es Christoph Tillmann, der nach einem 1:2 Satzrückstand erst im fünften Satz den Sack zu machen konnte.

TTV: Rock/Schulte, Spanke/Hölter, Tillmann/Reitz, Spanke, Rock, Schulte, Tillmann, Reitz und Spanke

 

Bezirksklasse: TTV Neheim-Hüsten III – TuS Bad Sassendorf II 9:2

Bereits am Dienstag spielte die Dritte gegen Bad Sassendorf II. Zwei der drei Eingangsdoppeln konnten die Hüstener im Entscheidungssatz gewinnen und auch das dritte Doppel ging nach Hüsten. Die beiden Niederlagen von Müller und Stuttmann waren äußerst knapp und gingen nur mit zwei Punkten Unterschied aus.

TTV: Stiller/Gassen, Krause/Schröer, Müller/Stuttmann, Stiller (2), Krause und Schröer

 

TTV Neheim-Hüsten III – TV Wickede 9:6

Beim zweiten Spiel für die Zweite in dieser Woche wurde es deutlich knapper. Benedikt Stiller konnte auch beim Samstagsspiel alle Partien gewinnen. Knapp wurde es vor allem durch drei verlorene Fünf-Satz-Einzel, die die Wickeder bis zum Schluss im Spiel hielten.

TTV: Stiller/Gassen, Müller/Stuttmann, Stiller (2), Gassen, Krause, Stuttmann und Schröer (2)

 

  1. Kreisklasse: TTV Neheim-Hüsten IV – TuS Warstein III 9:3

Von Beginn an rund lief es auch bei der Vierten. Weiterhin stark auf spielte Patrick Graf, der in dieser Saison insgesamt erst ein Spiel verlor. Auch gegen Warstein blieb er ohne Niederlage, auch wenn es ihm sein Gegner Markus Sauerwald im zweiten Einzel alles andere als leicht machte.

TTV: Krick/Graf, Schröder/Baader, Scheel/Becker, Krick, Schroeder, Graf (2), Becker und Bader

 

3. Kreisklasse: TTV Neheim-Hüsten V – TuS Oeventrop IV 10:0

Am Donnerstagabend spielte die Fünfte gegen den TuS Oeventrop und ließ diesem keine Chance. Die Gäste aus Oeventrop konnten in allen zehn Spielen zusammen lediglich drei Sätze aus Neheim mitnehmen.

TTV: Alex/N. Junghölter, Kuß/Geauf, Alex (2), N. Junghölter (2), Kuß (2) und Geauf (2)

 

Damen:

Bezirksliga: TTV Neheim-Hüsten – SV BW Eickelborn 8:4

Gegen die Damen vom SV BW Eickelborn zeigten die TTV-Damen eine starke Leistung. Einzig Denise Krick haderte an diesem Tag etwas mit ihrer Leistung, konnte aber in ihrem letzten Einzel deutlich gewinnen. Die Damen bleiben damit weiter ungeschlagener Tabellenführer der Bezirksliga.

TTV: Krick/M. Willner, Ni. Willner/Na. Willner, Krick, Ma. Willner, Ni. Willner (2) und Na. Willner (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.