Herren

 

1. Herren

Nach dem souveränen Staffelsieg der ersten Herrenmannschaft warten in der kommenden Saison neue Herausforderungen auf die Herren der TTV Neheim-Hüsten. Erstmals seit knapp 40 Jahren wird die TTV wieder eine Verbandsligamannschaft im Herrentischtennis stellen. Ergänzt wird die Mannschaft durch den Jugendspieler Felix Teiner. Das Team sieht die Teilnahme in der Verbandsliga als Chance sich mit stärkeren Gegnern zu messen und erhofft sich den Klassenerhalt.

 

 

2. Herren

Die zweite Herrenmannschaft schlägt in der höchsten Spielklasse des Tischtennisbezirks Arnsberg auf. Die Mannschaft um Kapitän Julian Rock hat zur Spielzeit 2018/2019 Verstärkung aus der ersten Herrenmannschaft erhalten. Nachdem im Vorjahr ein Platz im oberen Tabellendrittel erreicht wurde, peilt die erfahrene Mannschaft nunmehr eine vorderste Platzierung an. In vollständiger Besetzung gehört die Reserve sicherlich zu den stärksten Mannschaften der Klasse. Heimspiele werden gewöhnlich samstags vor der 1. Herren ausgetragen. 

 

 

3. Herren

In der höchsten Liga des Tischtenniskreises kämpft die dritte Mannschaft der TTV.

Nach einigen Auf und Abs in den vergangenen Spielzeiten, möchte sich die Mannschaft um Mannschaftsführer Andreas Krick in der Saison 2018/2019 in den oberen Tabellenplätzen festspielen. Die Hinrunde verspricht schonmal einiges. Aktuell ist die Kreisliga-Mannschaft der TTV Neheim-Hüsten Tabellenführer und Herbstmeister.

 

 

4. Herren

Die vierte Herrenmannschaft der TTV kämpft aktuell als Vierermannschaft in der 2. Kreisklasse um Punkte. Zur Sasion 2018/2019 konnte die Mannschaft durch erfahrene Kreiskligaspieler verstärkt werden und möchte nun oben mitspielen. Auch das Team um Jürgen Scheel ist aktuell auf dem besten Wege ihr Saisonziel zu erreichen und belegt ungeschlagen die Tabellenspitze.

 

 

5. Herren

In neuer Konstellation schlägt die fünfte Mannschaft erstmals in der 3. Kreisklasse auf. Unterstützung bekommen die Stammspieler Frank Junghölter, Axel Hoffmann, Friedrich Kuß und Nicolas Junghölter aus dem Damen- und Jugendbereich. Gemeinsam wollen sie einen soliden Mittelfeldplatz erspielen und vor allem Spaß und Freude am Tischtennissport haben.