04. Spieltag Rückrunde 2019/2020

 

Erfolgloses Wochenende für die TTV

 

Herren

Verbandsliga: TuS Sundern – TTV Neheim-Hüsten 9:6

Eine ärgerliche Niederlage musste die erste Mannschaft in Sundern hinnehmen. Dabei war man in den Doppeln bereits glücklich mit zwei zu eins in Führung gegangen. Auch Marco Höhm war an diesem Abend erneut in guter Form und konnte beide Einzel deutlich für sich entscheiden. Im mittleren und unteren Paarkreuz lief es jedoch bedeutend schlechter, sodass nur zwei der sechs Einzel an die TTV gingen.

Die Punkte erspielten: Rocholl/Möller, Höhm (2) und Möller.

 

Bezirksliga: TuS Westfalia Sölde – TTV Neheim-Hüsten II 9:6

Ebenfalls mit sechs zu neun verlor die Zweitvertretung der TTV. Thorsten Spanke und Danny Schulte sicherten der Mannschaft dabei vier Punkte. Auch Christoph Tillmann konnte ein Einzel in der Verlängerung des fünften Satzes gewinnen.

TTV: Spanke/Havestadt, Spanke (2), Schulte (2) und Tillmann

 

Bezirksklasse: TuS Sundern III – TTV Neheim-Hüsten III 9:6

Und auch die dritte musste sich auswärts mit neun zu sechs geschlagen geben. Dabei hatte vor allem Erwin Krause mit den Gegebenheiten zu kämpfen, da die Bälle nur wenig Rotation zuließen. Sein zweites Spiel gegen Leon Specka gewann er jedoch knapp. Christian Schröer verlor äußerst unglücklich beide Einzel im Entscheidungssatz.

TTV: Stiller/Gassen, Stuttmann/D. Krick, Stiller (2), Gassen und Krause

 

 1. Kreisklasse: SuS BW Lipperbruch II – TTV Neheim-Hüsten IV 8:8

Ein Unentschieden erkämpfte sich die vierte Herren in Lipperbruch. Dabei gab es viele knappe Spiele, die erst im Entscheidungssatz entschieden wurden. Besonders Patrick Graf und Jürgen Scheel konnten mit je zwei Einzelsiegen überzeugen.

TTV: Graf/Tauber, Graf (2), Schroeder, Scheel (2), Becker und Tauber

 

3. Kreisklasse: TV Wickede III – TTV Neheim-Hüsten V 9:1

In Wickede konnte die vierte lediglich ein Spiel gewinnen. Den Ehrenpunkt sicherte Nicolas Junghölter mit einem glatten drei zu null Erfolg gegen Ludger Arndt.

TTV: N. Junghölter

 

3. Kreisklasse: SV Holzen II – TTV Neheim-Hüsten VI 5:5

Gegen Holzens zweite Herren erspielte Neheims sechste ein fünf zu fünf Unentshieden. Das Doppel Buëmann/Nölle kämpfte sich bis in die Verlängerung des fünften Satzes. Anschließend spielten Mirko Tauber und Matthias Nölle stark auf und sicherten der TTV vier Einzelsiege.

TTV: Tauber/Dr. Biermann-Heimann, Tauber (2) und Nölle (2)

 

Jugend

 Jungen 13 Kreisliga: TV Fredeburg II – TTV Neheim-Hüsten 10:0

Die Jungen 13 Mannschaft erwischte in Fredeburg keinen guten Tag. Lionel Schulte konnte im letzten Spiel des Abends immerhin noch einen Satz für die Neheimer mitnehmen.

 

Jungen 11 Kreisliga: TTV Neheim-Hüsten – SV Holzen II 1:9

Schon etwas besser lief es da bei der Jungen 13 Mannschaft. Carlo Müller konnte einen Einzelsieg gegen Lina Fedele erspielen. Auch Max Steinke und das Doppel Müller/Steinke gewannen jeweils einen Satz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.