Ortsentscheid mit 19 „Minis“

Beim diesjährigen Ortsentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaften am 31.10.2021 in der Sporthalle der TTV Neheim-Hüsten kämpften insgesamt 19 Kinder um den begehrten Titel.

Bei den Jungen setzte sich in der Altersklasse 11-/12-Jährige Mads Lindner vor Kamiran Muhl durch. In der Klasse 9- und 10-Jährige stand Timo Schönhaus auf dem Treppchen, vor Joran Heimann und Marten Plothe. In der Altersklasse 8-Jährige und Jüngere siegte Lucas Tauber. Platz 2 ging an Noah Wierleuker und Platz 3 an Jonathan Stadtler. Weitere Platzierte in dieser Altersklasse waren Arthur Schulte und Janus Krick. Bei den Mädchen der Altersklasse 8 Jährige und Jüngere siegte Antonia Schulte. Luisa Schönhaus siegte vor Sema Sarp in der Altersklasse 9-10 Jährige.

Alle „Minis“ zeigten in ihren Altersklassen vor den Augen ihrer Eltern und Betreuer des Ausrichters sehenswerte Ballwechsel und freuten sich über Pokale, Urkunden und Präsente. „Wir freuen uns riesig über die hohe Teilnehmerzahl in diesem Jahr. Es war eine gelungene Veranstaltung und die Kinder hatten großen Spaß an unserem Sport“, freute sich Jugendtrainer der TTV Neheim-Hüsten Danny Schulte.

Für die Bestplatzierten heißt es nun sich beim Kreisentscheid im März 2022 für die nächste Runde zu qualifizieren.

Wer Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, ist herzlich Willkommen am Trainingskurs der TTV Neheim-Hüsten zu schnuppern. Das Training findet jeden Dienstag und Freitag für alle Altersklassen in der Zeit zwischen 18 – 19:30 Uhr in der Sporthalle am Holzener Weg statt. Trainer leiten Anfänger jeden Alters an und fördern fortgeschrittene Spieler ihr Talent mit Spaß am Spiel weiterzuentwickeln. Interessenten können einfach vorbeikommen oder vorab unter info@ttv-neheim-huesten.de Kontakt aufnehmen. Weitere Informationen gibt es unter www.ttv-neheim-huesten.de.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.