Mini-Meisterschaften 2019

 

 

TTV Neheim-Hüsten sucht talentierten Nachwuchs bei den

mini-Meisterschaften

 

Itagaki, Koharu – 35. Bundesfinale mini-Meisterschaften vom 08. bis 10. Juni 2018 in Trier (Foto: DTTB)

 

Am 18.01.2019 um 18:30 Uhr führt die Tischtennisvereinigung Neheim-Hüsten erneut das traditionelle Nachwuchsturnier Mini-Meisterschaften für tischtennisbegeisterte Kinder durch.

Einen Spieler wie Rekord-Meister Timo Boll zu finden, ist dabei aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am schnellsten Ballsport der Welt.

Unter der Leitung von Nathalie Willner werden in der Sporthalle am Holzener Weg in Neheim-Hüsten für einen Tag die Kleinsten zu den Größten. Gespielt wird getrennt nach Jungen und Mädchen in drei Altersklassen: Achtjährige und Jüngere, Neun- und Zehnjährige und Elf- und Zwölfjährige.

Teilnehmen können alle Kinder, die noch nicht aktiv in einem Tischtennisverein spielen. Auch wer noch nie einen Schläger in der Hand hatte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Mitzubringen sind nur Hallenschuhe, Sportsachen und (falls vorhanden) einen Schläger. Wer keinen hat, kann sich vor Ort kostenlos einen Schläger ausleihen. Mitmachen lohnt sich, denn auf die Minis warten Urkunden und kleine Preise. Die Besten qualifizieren sich zudem für die nächste Runde auf Kreis- oder Bezirksebene.

Einlass ist ab 18:00 Uhr, Anmeldeschluss vor Ort um 18:30 Uhr. Gerne können Anmeldungen vorab per Mail an Minis@ttv-neheim-huesten.de gesendet werden. Weitere Informationen zu den Mini-Meisterschaften gibt es unter www.ttv-neheim-huesten.de