Jahresziele der TTV

1. Herren

Nach der Corona-bedingten Annullierung der Saison 2020/2021 startet die Saison 21/22 auch ganz im Zeichen der Pandemie. Wenn keine neue Mutante auf der Bildfläche erscheint, besteht die Hoffnung, dass die Saison komplett gespielt werden kann.
Besonders ärgerlich war die Annullierung der letzten Saison für die 1.Mannschaft, die als Aufsteiger in die NRW-Liga mit nur einer Niederlage und vier Siegen überraschend stark unterwegs war.
Mit nur einer Änderung, Nils Maiworm übernimmt die Position 1 von Bastian Steeg, der den Verein Richtung Fröndenberg verlassen hat, ist das Ziel wieder, möglichst nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben und ggf. im oberen Drittel mitzuspielen.
Die Aufstellung der 1.Mannschaft in der NRW-Liga lautet: Maiworm, Goebel M., Höhm, Rocholl, Dybiec, Brosig

 

2. Herren

Die zweite Mannschaft war vorletzte Saison in die Landesliga aufgestiegen, startete die Saison 20/21 vor der Annullierung in der „nördlichen“ Landesligagruppe (Richtung Hamm) durchwachsen. In diesem Jahr geht es Richtung Süden (Siegen) in einer sehr starken Gruppe, sodass der Klassenerhalt das Ziel ist.
Die Aufstellung der 2. Mannschaft in der Landesliga Gruppe 4 lautet: Henne, Samol, Möller, Stiller, Havestadt, Schulte

 

3. Herren

Die dritte Mannschaft geht weiterhin mit ihrer ganzen Erfahrung in der Bezirksklasse an den Start. Ziel ist ein sicherer Mittelfeldplatz, der bei regelmäßigem Start der Stammbesetzung auch erreicht werden sollte.
Die Aufstellung der 3. Mannschaft in der Bezirksklasse Gruppe 5 lautet: Tillmann, Krause, Gassen, Guarda, Reitz, Schröer, Müller, Stutmann

 

4. Herren

Für die vierte Mannschaft, die zu großen Teilen aus der ehemaligen Damen-Mannschaft besteht, geht es im zweiten Jahr darum, in der ersten Kreisklasse mithalten zu können. Eine Einschätzung der Liga ist schwer, da einige äußerst starke Mannschaften aus der Bezirks- und Kreisliga herunter gemeldet haben. Man ist aber guter Dinge, die anderen Mannschaften der Liga ärgern zu können.
Die Aufstellung der 4. Mannschaft in der 1. Kreisklasse 2 (4er) lautet: Krick D., Willner Na., Willner Ni., Hölter, Willner M, Koch, Alex

 

5. Herren

Im dritten Spieljahr nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse (6er) strebt die Mannschaft wieder einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle an. Zumal drei neue Mannschaften (DJK Arnsberg, TV Büren, TuS Sundern) die Spielklasse komplementieren. Eine wichtige Voraussetzung für die Erreichung des Saisonzieles ist neben dem Teamgeist der Spaß am Tischtennissport bei den anstehenden Punktspielen.
Die Aufstellung der 5. Mannschaft in der 1. Kreisklasse (6er) lautet: Krick A., Graf, Schroeder, Becker, Scheel, Bader

 

6. Herren

Die sechste Mannschaft hatte sich im letzten Jahr neu formiert aus einigen Wiedereinsteigern, verstärkt durch Nicolas Junghölter, der zwar der jüngste Spieler der Mannschaft ist, aber mit Abstand die meiste Erfahrung mitbringt. Die annullierte Saison lief überraschend gut, dieses Jahr ist das Ziel ein Platz unter den ersten fünf.
Die Aufstellung der 6. Mannschaft in der 2. Kreisklasse 4 lautet: Tauber, Khiata, Junghölter N., Biermann-Heimann

 

7. Herren

In diesem Jahr geht die 7. mit einer sehr ausgeglichenen Truppe an den Start. Mit dieser Mannschaft wird ein Platz im oberen Mittefeld angepeilt. Gerne auch höher.
Es wird aber, wie immer in dieser Spielklasse, eine Wundertüte sein, wer in den Meisterschaftsspielen bei den Gegnern antritt.
Die Aufstellung der 7. Mannschaft in der 3. Kreisklasse 4 lautet: Junghölter F., Stadtler, Goebel B., Hoffmann A., Humpe

 

8. Herren

Für die Spieler der achten Mannschaft geht es darum, weitere Matchpraxis zu sammeln und vor allem Spaß am Tischtennis zu haben. Die Mannschaft besteht aus Neueinsteigern, sowie Wiedereinsteigern mit jahrzehntelanger Pause, die mit reger Trainingsbeteiligung eine Bereicherung des Vereins sind.
Die Aufstellung der 8. Mannschaft in der 3. Kreisklasse B lautet: Wolff, Kuß, Wolter, Fricke, Buëmann, Lohn, Matuszak, Hoffmann D.

 

Weitere Wieder- und Neueinsteiger sind gerne beim Training gesehen und brauchen keine Sorge haben, dass nicht genügend gleichstarke Spieler dort sind. Wie man sieht, deckt der TTV eine große Bandbreite von Spielstärken ab, sodass für jeden beim Training der passende Gegner dabei ist. Bei Interesse kann man sich gerne informieren. https://www.ttv-neheim-huesten.de/kontakt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.