6. Spieltag Hinrunde 2017/2018

 

„TTV MIT ERFOLGREICHEM SPIELTAG“

 

Herren

Landesliga: TTV Neheim-Hüsten – TV Attendorn 9:1

Die erste Herrenmannschaft ist auch gegen den TV Attendorn nicht zu stoppen und gewinnt erneut deutlich mit 9:1. In Bestbesetzung konnten gleich alle drei Doppel eingefahren werden. Auch das starke obere Paarkreuz punktete direkt im Anschluss, wodurch die TTV mit zwischenzeitlich 5:0 davonzog. Im mittleren Paarkreuz musste Daniel Brosig dem Gegner zum Sieg gratulieren. Im weiteren Verlauf zeigte die TTV dann aber wieder ihre gewohnte Leistung und baute die Führung kontinuierlich weiter aus. Mit vier Siegen in Folge machte die sie den Sieg perfekt. Da alle Fünf-Satz-Partien an die Leuchtenstädter gingen, ist der Sieg in dieser Höhe etwas glücklich einzustufen. Durch den Erfolg bleibt die TTV weiterhin an der Tabellenspitze. Die Punkte erspielten: Dybiec/Brosig, Henne/Möller, Spanke/Havestadt, Dybiec(2), Henne, Spanke, Möller und Havestadt.

 

Bezirksliga: TTV Neheim-Hüsten II – PTSV Dortmund 9:3

Die Zweitvertretung der TTV holt sich mit einem deutlichen 9:3 Erfolg zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die Hausherren, die auf Dany Schulte verzichten mussten, legten früh mit zwei erfolgreichen Doppeln den Grundstein für den Sieg. Das Doppel Stiller/Reitz musste sich geschlagen geben. In den Einzeln präsentierte sich die TTV weiter stark und zog mit 5:1 davon. Im mittleren und unterem Paarkreuz ging jeweils ein Punkt an die Gäste, doch mit weiteren vier Siegen in Folge machten die Leuchtenstädter den Sack zu. Durch den Erfolg entgeht die TTV dem Relegationsplatz und klettert auf den 5. Tabellenplatz.  Es punkteten: Rock/Gassen, Tillmann/Krause, Rock (2), Stiller (2), Tillmann (2) und Reitz.

 

Kreisliga: TTV Neheim-Hüsten III – Soester TV 7:9

Die dritte Herrenmannschaft der TTV musste in einem dreistündigen Krimi eine bittere 7:9 Niederlage gegen den Soester TV hinnehmen. Die Hausherren starten bereits schlecht in die Partie: Zwei von drei Doppeln gingen an die Gäste, wobei sich Pahl/Graf unglücklich im Entscheidungssatz geschlagen geben mussten. In den Einzeln gestaltete sich die Partie mit jeweils einem Punkt in jedem Paarkreuz ausgeglichen. Mit dem knappen Rückstand von 7:8 ging es schließlich ins alles entscheidende Schlussdoppel. Müller/Krick mussten sich mit 1:3 jedoch deutlich geschlagen geben, sodass die unglückliche Niederlage feststand. Aktuell bedeutet dies den siebten Tabellenplatz. Erfolgreich waren: Schroeder/Bader, Müller, Schroeder (2), Graf (2) und Bader.

 

Damen

Bezirksliga: TTV Neheim-Hüsten – SV Germania Salchendorf II 8:0

Mit einem unerwartet klaren Sieg gegen den SV Germania Salchendorf II bleibt die erste Damenmannschaft weiterhin auf der Erfolgspur. Während die Gäste in Bestbesetzung antraten, musste die TTV auf Marleen Willner verzichten. Für sie kam erneut Nathalie Willner zum Einsatz.
Die Gastgeberinnen spielten von Beginn an stark auf und konnten in beiden Doppeln als klare Siegerinnen vom Tisch gehen. Auch in den Einzeln ließen die Damen nichts anbrennen und gaben im gesamten Spielverlauf nur 5 Sätze ab. Durch den deutlichen Sieg verteidigt die TTV den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Die Punkte erspielten: Krick/Nicole Willner, Koch/Nathalie Willner, Krick(2), Nicole Willner(2), Koch und Nathalie Willner.