Sie sind hier: www.ttv-neheim-huesten.de > Aktuelles > Neuigkeiten-Details

7. Spieltag Hinrunde 2018/2019

05.11.2018

Zweite erobert Tabellenspitze


Herren

Verbandsliga:
TuS Bexterhagen – TTV Neheim-Hüsten 9:3
Gegen den TuS Bexterhagen konnte die Erstvertretung der TTV nichts Zählbares nach Hause bringen. Die Herren starteten bereits schlecht in die Partie und konnten nur ein Doppel für sich entscheiden. Der Rückstand vergrößerte sich mit den ersten Einzeln. Dybiec und Höhm mussten sich im oberen Paarkreuz beide geschlagen geben. Im mittleren Paarkreuz konnte Spanke einen Punkt erspielen, Brosig musste am Nebentisch im Entscheidungssatz dem Gegner gratulieren. Danach war nicht mehr viel zu holen. Nur noch Höhm konnte sein zweites Einzel siegreich gestalten. Durch die Niederlage rutscht die erste Herrenmannschaft wieder auf den Relegationsplatz und ist deshalb im nächsten Spiel umso mehr gefragt.
Es punkteten: Dybiec/Brosig, Spanke und Höhm.


Bezirksliga:

TTV Neheim-Hüsten II – DJK SR Cappel 9:6
Der zweiten Herrenmannschaft gelingt ein wichtiger Sieg im Top-Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Cappel. Dabei starteten die Herren zunächst nicht gut in die Partie. Nur Havestadt/Möller konnten ihr Doppel gewinnen, sodass es mit einem Rückstand in die Einzel ging. Danach drehte die TTV aber auf und spielte ihre gewohnte Stärke aus. Mit fünf Siegen in Folge gingen sie in Führung. In der zweiten Einzelrunde wurde es dann nochmal spannend. Bei einem Stand von 6:3 kamen die Gäste noch einmal heran und verkürzten auf 8:6. Parallel fanden dann das letzte Einzel und das Schlussdoppel statt. Da das Doppel deutlich an den DJK ging, hieß es Top oder Flop für Christoph Tillmann. Dieser bewies Nervenstärke und sicherte der Mannschaft den Sieg mit einem 12:10 im fünften Satz. Die zweite Herrenmannschaft kann dadurch die Tabellenspitze verteidigen und ihre Verfolger auf Abstand halten.
Erfolgreich waren: Havestadt/Möller, Möller, Rock (2), Havestadt (2), Stiller, Schulte und Tillmann.
 
TuS Bruchhausen – TTV Neheim-Hüsten II 8:8
Gleich zweimal ging die zweite Herren an diesem Wochenende an die Platte. Da die Gastgeber im Vorfeld eine Verlegung des Spiels trotz aller zeitlichen Möglichkeiten kategorisch ausgeschlossen hatten, musste die Mannschaft personell stark geschwächt zum Derby reisen. Für Rock und Stiller verstärkten Krause und Stutmann das Team. Bereits während der Eingangsdoppel wurde klar, es wird ein langer und spannender Abend. Alle drei Doppel wurden in 5 Sätzen ausgetragen, wobei nur Möller/Havestadt einen Sieg verbuchen konnten. In den Einzeln überzeugte das obere Paarkreuz. Möller und Havestadt konnten ihre Spiele für sich entscheiden und somit das Team in Führung bringen. Im mittleren und unteren Paarkreuz reichte jeweils ein Sieg, um die knappe Führung zu behaupten. Im weiteren Verlauf drehte Bruchhausen die Partie erneut und ging durch drei Siege wieder in Führung. Mit einem 7:8 Rückstand ging es ins alles entscheidende Schlussdoppel. Havestadt/Möller überzeugten mit einem deutlichen 3:0 und sicherten der Mannschaft den verdienten Punkt.
Die Punkte erspielten: Havestadt/Möller (2), Möller, Havestadt, Krause (2) und Tillmann (2).

Danny Schulte


Kreisliga:

TTV Neheim-Hüsten III – TuS Brunskappel 9:0
Gegen den TuS Brunskappel ließ die Drittvertretung der TTV nichts anbrennen. Den Grundstein für den Erfolg legten die Herren bereits in den Doppeln. Alle drei Spiele konnten gewonnen werden. Auch in den Einzeln dominierten die Leuchtenstädter. Insgesamt gaben sie nur 5 Sätze ab.
Erfolgreich waren: Gassen/Stutmann, Krause/Schöer, Krick/Graf, Gassen, Krause, Schröer, Stutmann, Krick und Graf.

TuS Medebach – TTV Neheim-Hüsten III 9:0
Die dritte Herren war von der Personalnot am Samstag ebenfalls betroffen. Aufgrund der Tatsache, dass in den oberen Mannschaften aufgestockt werden musste und in der dritten Mannschaft ebenfalls Spieler ausfielen, konnte die TTV gegen den TuS Medebach nur mit vier Ersatzspielern antreten. Dementsprechend gab es für die TTV nichts zu holen. Alle Spiele gingen ohne Satzverlust an die Gastgeber. In der Tabelle bedeutet dies demnach den zweiten Platz.


2. Kreisklasse

TTC Niederbergheim III – TTV Neheim-Hüsten IV 1:9
Weiterhin in der Erfolgsspur ist die vierte Herrenmannschaft der TTV. Gegen den TTC Niederbergheim verteidigt sie die Tabellenführung mit 9:1. Erneut konnten beiden Doppel gewonnen werden. Auch in den Einzeln lief es reibungslos. Lediglich Meinolf Bader musste sich in fünf Sätzen geschlagen geben. Ansonsten gingen alle Begegnungen an die TTV.

Es punkteten: Schroeder/Bader, Scheel/Becker, Scheel (2), Schroeder (2), Becker (2) und Bader.


Zurück